Raiffeisen Businesslauf bewegt Unternehmen

Zum 21. Mal brachte der Raiffeisen Businesslauf Bewegung in die steirische Wirtschaft. Neben der Teilnehmeranzahl konnte auch der Spaßfaktor bei der Businesslauf-Party erhöht werden.

Rund 4.450 Läufer aus über 350 Unternehmen folgten am 5. Mai dem Aufruf zum sportlichen After-Business-Treffen:

Um 18:30 Uhr fiel der Startschuss zum 21. Raiffeisen Businesslauf durch RLB-Vorstandsdirektor Dr. Florian Stryeck. Die fünf Kilometer lange Laufstrecke führte vom Karmeliterplatz durch die Grazer Innenstadt über die Schubertstraße bis hin zum Hilmteich und von dort wieder zurück ins Ziel am Freiheitsplatz.

Für Gänsehaut-Stimmung entlang der Strecke sorgten Antenne DJs und hunderte Zuseher. Direkt von der Ziellinie ging es zur ultimativen After-Run-Party: Gefeiert, getanzt und genetzwerkt wurde erstmalig unter einem 700 m² großen Partyschirm bis in die späten Abendstunden.

Andreas Mauerhofer, Geschäftsführer des Businesslauf-Veranstalters CompanyCode, freut sich über das gelungene Event: „Wir konnten heute wieder zeigen, dass wir uns mit innovativen Ideen vorwärts in Richtung Zukunft bewegen. Mit unseren einzigartigen Veranstaltungen bewegen wir aber auch andere, nämlich dazu, etwas für aktive Lebensfreude zu tun. Innovation und Motivation – beides sind wichtige Treiber für wirtschaftliches Wachstum.“

Die Sieger des 21. Raiffeisen Businesslaufs

Bei den Damen war Seriensiegerin Maria Hochegger in diesem Jahr die Schnellste. Die Siegerin von 2017, 2019 und 2021 hatte nach 17:31 Minuten 1:14 Minuten Vorsprung auf Ute Pirchan. Platz 3 belegte Anita Paggitz. Bei den Herren trennten Sieger Markus Hartinger (14:45 Minuten) 12 Sekunden von seinem ersten Verfolger Mario Bauernfeind. Das Podest komplettierte Julius Ott. Bei den 3er-Teams konnten über den 1. Platz jubeln: Das Team „Zürich Versicherung Team Kniely & Partner“ bei den Männern, das Team „runninGraz“ bei den Damen und in der Kategorie „Mixed“ das „Team Rappold & Partner 1“.

Prominente Gesichter beim sportlichen After-Business-Talk

Auch zahlreiche prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Sport trafen sich zum „sportlichen After-Business-Talk“ am Grazer Karmeliterplatz. Unter ihnen Nationalrats-abgeordnete Martina Kaufmann, Wirtschaftsbund-Generalsekretär Kurt Egger, Stadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP), RLB-Vorstandsdirektor Dr. Florian Stryeck, Saubermacher-Vorstand Dr. Andreas Opelt, Uniqa-Landesdirektor Johannes Rumpl, Michael Brunner und Manuel Krispl (Antenne Steiermark), Harald Käfer (Kleine Zeitung), Yasmin Steinbauer (Holding Graz) sowie Michael Matuschek (Brau Union) und Dolomitenmann-Organisator Niki Grissmann.

Ein Event von:

Veranstalter

CompanyCode Werbe GmbH
Joanneumring 16
8010 Graz

info@raiffeisenbusinesslauf.at
0316/232 680

AGBs
Impressum
Datenschutz

© 2022
CompanyCode